Wohnkonzept “4x3-Flex”

  • Eine Wohnkonzept für 12 Personen über 2-3 Ebenen.
  • Es gibt einen gut gedämmten Raum pro Person.
  • Immer 3 Zimmer teilen sich ein Bad.
  • Alle zusammen teilen Küche und andere Gemeinschaftsräume (wohnen, spielen, musizieren - was gerade gewünscht ist).

ZIEL: Das Wohnkonzept funktioniert nicht nur bei Einzug, sondern auch nach vielen Jahren der Veränderungen.

Wir sind eine Gruppe von fünf Personen (43-41-14-10-4 Jahre alt). Kinder werden groß und ziehen aus, andere Menschen kommen in das Wohnkonzept dazu. Wir brauchen zunächst fünf Räume, würden damit einen 3er-Bereich mit Bad beanspruchen und je nach Zusammensetzung der ersten Wohngemeinschaft in einem zweiten 3er-Bereich entweder uns Erwachsene oder die älteren Kinder unterbringen.

Zusammengefasst das Wohnkonzept “4x3-Flex”

  • 4 Einheiten mit je 3 Zimmern und einen Bad.
  • 1 gemeinsamer Lebensbereich mit wohnen, spielen, essen und Küche.
  • Versammlungsfläche, Waschmaschine, Fahrradraum im Haus.
  • An der Eingangstür beginnt der Wohnbereich (z.B. gemeinsames Schuhregal, Regenschirme, etc.)

Beispiel: Aufteilung in einem terrassierten Gebäude:

  • EG - 2 Einheiten mit je 3 Zimmer + Funktionen (Fahrrad, waschen).
  • OG1 - Lebensbereich + Terrasse.
  • OG2 - 2 Einheiten mit je 3 Zimmer + Balkon.

Wohnkonzept “4x3-Flex”

  • Wohnen in einer Gemeinschaft - aber keine maßgeschneiderte Wohnung für den Erstbezug
  • Flexible Nutzung durch standardisierte 3-Zimmer-Bad-Konzept
  • Nutzbar für Familien, Singles, Paare (Bad-Nutzung mit maximal 2 anderen Personen)

Kontakt