Wir starten im 2. Bauabschnitt mit Haus C6 im städtischen Hof H3

Einzug Ende 2023

in sieben abgeschlossene Wohnungen mit

  • eigener Küche und Bad,
  • privaten Balkonen oder Terrassen,
  • Gemeinschaftsfläche im Innen- und Außenbereich.
    Eigentümer ist die Stiftung Villa ganZ; sie vermietet die Wohnungen an Menschen mit niedrigem Budget:
  • Alleinerziehende mit 1-2 Kindern (3 Wohnungen mit ca. 60 m²),
  • jüngere oder ältere Alleinstehende (4 Wohnungen mit ca. 40 m²).
    Im Nachbarschaftshof sind Mitbewohner*innen verschiedener Lebensformen erwünscht: Familien, Alleinerziehende, Alleinstehende.
    Die Bewohner*innen leben zusammen in angenehmer Wohnlage und bestimmen selbst das für sie taugliche Maß an Nähe und Distanz. Vielfalt und Teilhabe verstehen wir als Chance:
  • Kinder wachsen in einem anregenden Umfeld,
  • mit verschiedenartigen, nachbarschaftlichen Vorbildern auf.
  • Alleinstehende erfahren Anregungen – auch durch Kinder.
  • Menschen helfen einander,
  • lernen voneinander und
  • übernehmen Verantwortung füreinander.
    Nicht nur Formulare ausfüllen oder (begleitete) Gänge erledigen, sondern auch gemeinsames Gärtnern und Kochen, Spielen, Singen und Tanzen, Feiern und Trösten können Bausteine zum Lebensglück eines gelingendes Miteinanders sein oder werden. Selbstredend alles in hinreichendem Virus-Abstand.
    Für die Hausgemeinschaft “g a n Z” laden wir ein: Interessierte mit Wohnberechtigungsschein, die Mitglieder der Genossenschaft ecovillage hannover eG sind oder werden wollen, deren Charta auch für uns gilt.

Kontakt