“der Miteinander-Cluster Cluster-Wohnung Ein Wohnungstyp, bestehend aus mehreren privaten Wohneinheiten mit Bad und optionaler Küche sowie Gemeinschaftsräumen, die unmittelbar an die Wohneinheiten anschließen und zugleich der inneren Erschließung dienen. Sie bieten Gemeinschaftsfläche ebenso wie Platz zum Rückzug.

Wir sind zwei Familien mit drei Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren und wünschen uns noch mehr liebe und offene Menschen, die nicht nur Nachbarn sein wollen sondern Mitglieder einer echten Hofgemeinschaft im besten Sinne.

Unsere Ideen und Wünsche:

  • abgeschlossene, vollwertige und genügsame Suffizienz Genügsamkeit und Rückbesinnung auf das Wesentliche mit möglichst geringem Rohstoff- und Energieverbrauch für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz. Wohnungen (auch über zwei Geschosse)
  • großzügige Gemeinschaftsräume: eine große, offene Wohnküche mit langer Tafel und Kinderspielecke (eventuell im Wintergarten), Gemeinschaftsdachterrasse mit Hochbeeten, Fahrradraum, Hauswirtschaftsraum mit Lager, Waschmaschinenecke, Bereich zum Wäschetrocknen (auch draußen)
  • Öffnung unserer Gemeinschaftsküche für Ideen der Gemeinschaftsverpflegung als Testballon für die Quartiers-Kantine; z.B. an festen Tagen und zu festen Zeiten kocht eine immer wechselnde kleine Gruppe von Menschen für die Gemeinschaft und es wird gemeinsam gegessen – so müsste nicht immer jeder selber kochen.

Wir sind rege dabei, Ideen zu entwerfen und zu verwerfen. Wer sich für den Wohnhof an der Allmende Allmende Der Begriff entstand im Hochmittelalter. Er bezeichnete den Grundbesitz einer Dorfgemeinschaft. und eine Wohnung als privaten Rückzugsbereich, aber auch für ein intensives Miteinander interessiert, der ist herzlich eingeladen - egal ob Familien, Paare, oder Singles.

Kontakt