• von Grund auf geplant.

    bottom-up durch und durch.

  • Das Ökodorf in der Stadt.

    kein fertiges Wohnquartier - ein stetiger Prozess.

  • ein gemeinsamer Prozess.

    für ein Stadtquartier der Genügsamkeit

Aus einer Idee ist ein großes Projekt gewachsen

Die Genossenschaft ecovillage hannover eG hat 15 Monate nach ihrer Gründung bereits über 550 Mitglieder und täglich kommen neue dazu.
Gemeinsam gestalten wir ein Wohnquartier der Genügsamkeit. Auf rund 50.000qm im Norden von Hannover Kronsberg entstehen rund 500 Wohneinheiten für rund 900 Menschen.
Hierbei leiten uns die folgenden Bausteine:

gemeinschaftlich

Im ecovillage entsteht eine Gemeinschaft, die zusammen am eigenen Wohnquartier arbeitet. Geteilte Güter, Flächen und Räume stehen dabei genauso im Vordergrund wie die Möglichkeit zur individuellen Entfaltung.

mehr erfahren

bezahlbar

ecovillage soll für alle bezahlbar sein durch kostengünstiges Bauen mit reduzierten Baustandards und, wenn gewünscht, Eigenarbeit beim Bauen.

mehr erfahren

nachhaltig

ecovillage hannover versteht Nachhaltigkeit in allen Dimensionen: Ökologisch, Sozial, Wirtschaftlich. Ein Ökodorf ist mehr als Wohnraum, es ist Zusammenleben, gemeinsam Entscheiden und Wirtschaften.

zukunftsweisend

Wissenschaft und Technik verbunden mit Wissen und Fähigkeiten aus Erfahrungen. Hier entstehen Konzepte, die sich sowohl neuer Technologien bedienen, als auch auf natürliche Prozesse beziehen und beides miteinander verbinden.

genügsam

Verzicht ist keine Pflicht. Im ecovillage ist Genügsamkeit der Weg zu einem glücklichen Leben. Einem Leben, in dem man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

mehr erfahren

Die soziale Gemeinschaft

Auf der Suche nach dem, was uns WIRKLICH glücklich macht (es ist bekanntlich nicht das Geld, oder ungebremster Konsum in jeder Hinsicht) wurden wir fündig, es ist ganz einfach: Freundschaft, Beziehung, Liebe, Zugehörigkeit… Wir Menschen sind soziale Wesen und daran erinnern wir uns hier im Projekt ecovillage. Wir nehmen wahr, dass die Vereinzelung in unserer Gesellschaft ein wirkliches Problem darstellt und suchen nach Wegen, neue authentische Gemeinschaften zu gründen und zu leben. Dies ist eine echte Herausforderung, denn wir leben in einer Gesellschaft des „schroffen Individualismus“ und bauen mit dem ecovillage hannover möglicherweise ein „Laboratorium für persönliche Abrüstung“ (vergl. Scott Peck).

In Gemeinschaft zu leben stellen wir uns nicht einfach vor, aber es ist ein Ziel, das sich lohnt. Wir werden dafür Unterstützung in Anspruch nehmen, uns beraten und begleiten lassen und uns zunehmend selbst helfen und weiterentwickeln können. In der Gemeinschaft zählt jede*r einzelne, jede*r ist wichtig und alle tragen mit an der Verantwortung für das Ganze.

Die Frage lautet also: Sind wir bereit für ein Experiment, das möglicherweise nichts weniger als unser bisheriges Leben auf den Kopf stellen wird?

Kostengünstig wohnen

Wohnen als Grundbedürfnis muss bezahlbar sein - auch im ecovillage am Kronsberg. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Land, Stadt Hannover und die dort Wohnenden selbst gefordert. So senkt die Kommune beispielsweise mit günstigen (Erb-) Pachtkonditionen die Grund- bzw. Einstiegskosten. Klar definierte Baustandards und/oder (vor-)gefertigte Module reduzieren die Erstellungskosten. Konsequente Energiesparmaßnahmen und Synergieeffekte halten die Nebenkosten im Gebäudebereich (2. Miete) niedrig. Da sich die Bewohner auf wenig Wohnfläche beschränken, dafür mehr gemeinschaftliche Räume und Synergieeffekte nutzen, wird kostengünstiges Wohnen möglich.