Ein Ökodorf in Hannover.

Die größte Tiny-Haus-Siedlung Europas?

Wie wollen wir leben?

Gelebte Nachhaltigkeit im 21. Jahrhundert.

Urban Ecovillage Hannover.

Ein gemeinsamer Prozess.

Die Projektinitiative

Gemeinsam haben Einwohner*innen Hannovers einen Prozess gestartet: Die Entwicklung eines Ökodorfs in der Stadt.

Transition Town Hannover e.V. hatte eingeladen. Die Idee: Die Umnutzung einer Kleingartenfläche zu einem 'Urban Ecovillage'. Was zunächst für den Stadtteil Burg angedacht war, wurde schnell zu einem Konzeptansatz, der auch für andere Standorte in Hannover denkbar ist.

Gemeinsam wollen wir nun verschiedenen Fragen nachgehen und in einem größeren Prozess, an dem sich jede*r beteiligen kann, herausfinden, wie nachhaltiges und gemeinschaftliches Leben in der Stadt des 21. Jahrhunderts gehen kann.

Für diesen Prozess haben wir einen Weg gezeichnet. Auf dieser Website erfährst du, wo du dich beteiligen kannst. Da die Projektinitiative sehr impulshaft gestartet ist, bitten wir um Verständnis, was den Informationsfluss angeht. Die Seite wird stückweise wachsen und den Prozess transparent machen.

Wie geht es weiter?

Bis Anfang Juni treffen sich verschiedene Arbeitsgruppen im zwei bis drei Wochen Rhythmus. Die Arbeitsergebnisse sollen am 1.6.2019 in einem Visionskongress zusammen getragen werden.

Die Arbeitsgruppen treffen sich eigenverantwortlich. Termine können hier eingesehen werden. Unser Team bemüht sich nach Kräften Zwischenständ veröffentlichen, so dass auch jeder die Möglichkeit hat mitzuverfolgen, was passiert, ohne jeder Sitzung beizuwohnen.

Mehr zum Visionskongress in den kommenden Wochen.

Newsletter abonnieren

Anstehende Termine

22.3.2019

Vortrag/Workshop zu "Biogas aus Abfall" und "(Energie-) Bedarfssenkung praktisch"

Ort

Umweltzentrum Besprechungsraum

Uhrzeit

19:00

21:00

Uhr

AG08 Autarkie

25.3.2019

"Wege zu einer aktiven Nachbarschaft"

Ort

Freizeitheim Vahrenwald - Raum 12

Uhrzeit

18:00

21:00

Uhr

AG04 Leben im Ökodorf

25.3.2019

Soziale Vereinbarkeit 3. Treffen

Ort

Zukunftswerkstatt Ihmezentrum – AG Raum

Uhrzeit

18:30

21:00

Uhr

AG02 Soziale Vereinbarkeit

26.3.2019

Tiny Houses und Modulhäuser in allen Formen

Ort

Zukunftswerkstatt Ihmezentrum – Plenarsaal

Uhrzeit

18:30

20:30

Uhr

AG05 Tiny Houses

28.3.2019

Genossenschaft-Grundsatzaussprache

Ort

Zukunftswerkstatt Ihmezentrum – Plenarsaal

Uhrzeit

19:00

21:00

Uhr

AG03 Stadtplanung

29.3.2019

Ökonomie im Ökodorf

Ort

Umweltzentrum Besprechungsraum

Uhrzeit

19:00

21:00

Uhr

AG07 Ökonomie

5.4.2019

Autarkie AG

Ort

Umweltzentrum Besprechungsraum

Uhrzeit

19:00

21:00

Uhr

AG08 Autarkie

5.4.2019

Gemeinschaftlich leben

Ort

Freizeitheim Linden

Uhrzeit

19:00

21:00

Uhr

AG04 Leben im Ökodorf

Arbeitsgruppen

AG01 Visionskongress & Koordination
Projektkoordination & partizipatorische Planung
Ansprechpartner*in |
prozess@ecovillage-hannover.de
AG02 Soziale Vereinbarkeit
Soziale Vereinbarkeit des Projekts (am Standort Burg)
Ansprechpartner*in |
vereinbarkeit@ecovillage-hannover.de
AG03 Stadtplanung
Stadtplanung, Quartiersentwicklung und Stadtpolitik
Ansprechpartner*in |
stadtplanung@ecovillage-hannover.de
AG04 Leben im Ökodorf
Wie können wir gemeinschaftlich im Ökodorf leben?
Ansprechpartner*in |
gemeinschaft@ecovillage-hannover.de
AG05 Tiny Houses
Genügsam wohnen
Ansprechpartner*in |
tiny-houses@ecovillage-hannover.de
AG06 Modulares Bauen
'Gestapelte Tiny Houses'
Ansprechpartner*in |
modulares-bauen@ecovillage-hannover.de
AG07 Ökonomie
Ökonomie im Ökodorf
Ansprechpartner*in |
oekonomie@ecovillage-hannover.de
AG08 Autarkie
Wie kann ein autarkes Stadtquartier aussehen?
Ansprechpartner*in |
autarkie@ecovillage-hannover.de
AG09 Freie Dorfschule
Schule neu denken
Ansprechpartner*in |
schule@ecovillage-hannover.de
AG10 Baugemeinschaften
Gemeinschaftlich bauen, wie geht das?
Ansprechpartner*in |
baugemeinschaften@ecovillage-hannover.de
AG12 Mobilität
Mobilitätskonzepte im Ökodorf
Ansprechpartner*in |
mobilitaet@ecovillage-hannover.de